Magische Kiste


-----
 

Ausgangssituation

Ein Arbeitskollege hat mir von der besten Maschine der Welt erzählt. Er ist nur noch nicht dazu gekommen sie zu bauen. Das Teil hat angeblich der alte Shannon erfunden. Da der sie aber nicht patentiert hat (hähä!), wollte ich das Ding natürlich sofort bauen. Leider ist das gar nicht so einfach.
 

Meine Lösung

Damit Ihr eine Vorstellung bekommt, wo das hingehen soll, habe ich erstmal eine simple Software-Simulation zusammengehackt, die man sich hier herunterladen kann. Es ist ein Zip-Archiv mit einer .exe drin. Wer Angst hat, so was potenziell gefährliches zu starten, hat Recht und sollte es einfach lassen. Allen anderen viel Spaß.
Leider ist das Ganze noch nicht hübsch und auch völlig ohne Ton.  

  Aber ich finde: die Maschine ist einfach genial.
 

Grobe Funktionsbeschreibung

Eine möglichst nett verzierte kleine Kiste hat einen klappbaren Deckel, der aber verschlossen ist. An der Vorderseite befindet sich ein Kippschalter, der mit EIN/AUS beschriftet ist. Daneben ist eine schöne rote Kontrollleuchte.  

  Der Schalter steht auf AUS. Schaltet man ihn EIN, so beginnt die rote Lampe zu blinken und aus der Kiste ist ein Rumoren zu hören.  

  Plötzlich geht der Deckel auf, es kommt eine Hand raus, schaltet den Schalter auf AUS und verschwindet wieder in der Kiste. Der Deckel klappt laut zu, die Lampe ist wieder aus.  

  Einfach nur gut!
-----
Ich habe schon viel überlegt, wie man das mit der Hand hinkriegt. Seilzüge, Pneumatikzylinder und Magnetventile erscheinen mir ein möglicher Weg. Alle Muskeln könnten dann in der Kiste sein.
Das Rumoren wäre dann ein kleiner Kompressor, der beim einschalten loslegt.
Notfalls würde es auch (wie in der Demo) ohne Hand gehen, dafür mit einem simplen Roboterarm.  

  Wahrscheinlich geht's mir aber so wie den meisten anderen: Ich komme einfach nicht dazu so was zu bauen.
-----
 

Kommentieren
   
Startseite
Flattr this

Diese Seiten sind darauf optimiert mit möglichst jedem Browser zu funktionieren.

Aber der Seitenquelltext sieht auch interessant aus, zumindest wenn man ihn mit einem Monospace Font in sehr kleiner Schriftgröße betrachtet.

Valid HTML 4.01! CSS ist valide!