Keramiklampe

 Dezember 2018


-----

Ausgangssituation
Zweckentfremdung
Leuchtmittel


-----
 

Ausgangssituation

Zum Geburtstag habe ich ein merkwürdiges Keramikgebilde geschenkt bekommen  

[Bild(62.9k)] [Bild(25.5k)] [Bild(55.3k)]

Es ist groß, schwer und weiß.
Und ich habe keine Ahnung wozu das Teil mal gut war. Ich vermute, das Ding kommt aus der Hochspannungstechnik und darin fand ein Übergang von einem auf 3 Kabel statt. Eine Internetrecherche brachte auch keine Erkenntnis. Google vermutet gar, es wäre ein Mannequin:  

[Bild(31.3k)]

 

   

Zweckentfremdung

Das Gebilde muss natürlich zweckentfremdet werden, da ich gar keine Hochspannungsleitung besitze. Eine Verwendung als Lampe schien mir am geeignetsten.
An die 3 Enden wurden dazu solche E27-Fassungen montiert  

[Bild(23.8k)]

Erst wollte ich die mit Powerknete einkleben, aber dann wären sie nicht auswechselbar.
Die Fassungen haben unten eine konische Mutter mit einer kleinen Kante.  

[Bild(44.3k)]

Daher habe ich einen Adapter entworfen, der sich da dran festkrallt und mit dem 3D-Drucker hergestellt:  

[Bild(26.3k)]


 

[Bild(47.5k)] [Bild(43.3k)]


Die Fassungen mit dem blauen Adapter wurden dann einfach in die Öffnungen des Isolators gedrückt.  

  Für den Kabelauslass habe ich einen weißen Sockelring mit Kabeldurchführung gedruckt und unter die Keramik geklebt.  

[Bild(41.0k)]

Leuchtmittel

Bestückt wurden die Fassungen mit 3 Retro-Look Filament-LED Birnen mit je 2,5Watt  

[Bild(55.7k)]

Und so leuchtet das:  

[Bild(50.8k)]


-----
Für die Weihnachtszeit waren die insgesamt 7,5W als Hintergrundbeleuchtung aber immer noch viel zu hell. Drei Effektbirnen mit grade mal 32 Lumen sorgen nun für die richtige Stimmung.  

[Bild(66.1k)]


 

[Bild(38.3k)] [Bild(77.7k)]

Die Fotos geben aber nur annähernd wieder, wie das Auge das Lichtflecken-Muster auf den Wand sieht.
Das sieht nun so gut aus, dass es dieses Gebilde permanent in mein Wohnzimmer geschafft hat.  

 
[Bild WAF-Gruen]
 

Kommentieren
   
Startseite
Flattr this

Diese Seiten sind darauf optimiert mit möglichst jedem Browser zu funktionieren.

Aber der Seitenquelltext (strg-U) sieht auch interessant aus, zumindest wenn man ihn mit einem Monospace Font in sehr kleiner Schriftgröße betrachtet.

Valid HTML 4.01! CSS ist valide!