-----
 

[Bild(10.1k)]


-----
 

Ausgangssituation

Dies ist mein fünfzigster Beitrag! Dafür hab ich mir halt was ganz Besonderes einfallen lassen:
Ich zeig euch mal, was andere so treiben!  

  Gelegentlich bekomme ich Post von Leuten, die meine Seiten gelesen haben. Manche haben halt schon mal was Ähnliches gemacht, oder haben eine nette Idee, wie man etwas anders machen könnte. Der Kram ist natürlich viel zu schade zum verstecken!  

   


Bisher hat sich folgendes angesammelt:

Magische Kiste
Turbo Grill
Einmal Schaltuhr
Fassungslose Glühbirne

 

 
-----
 

Magische Kiste

Arne hat mir ein nettes Video (1.4MB) geschickt, in dem er eine bereits funktionierende Version der magischen Kiste gefilmt hat. Hier ein Screenshot:  

[Bild(9.5k)]

Arne schrieb:  

  Ein Freund von mir hat etwas ähnliches wie deine "Magische Kiste" vor ca. 2 Jahren schon gebaut: eine Holzkiste mit einem Kippschalter davor. Schaltet man den Schalter an, so leuchtet eine grüne Lampe auf und eine Hand fährt aus der Kiste, die mit dem ausgestreckten Zeigefinger den Schalter wieder ausschaltet. Nun leuchtet eine rote Lampe und die Hand fährt zurück in die Kiste, wenn sie wieder ganz verschwunden ist geht die Lampe aus. Das Ding ist ganz einfach über eine Zahnstange oder so was realisiert, der Kippschalter dient als Umpolschalter für den Motor und in der Kiste ist noch ein Endabschaltungstaster mit Diode drüber (für die andere Richtung). Die Anregung kam glaube ich aus dem Fernsehen, wo in irgendeiner Sendung ein ähnliches Gerät zu sehen war, bei dem die Hand einem Politiker gehörte, der alle Neuerungen (Schalter umgelegt) ablehnte (Schalter wieder zurückstellen).  


Jörg dergerch Kühn hat mir einen Link auf eine magische Kiste geschickt. Dort wird behauptet, der alte Shannon (der mit dem Abtasttheorem) hat sich die Kiste mal ausgedacht und auch gebaut... externes       Bild
-----
Von Jacob Friebe stammt dieser Text:  

  Ich habe eine Zeichnung mit dem meiner Meinung nach einfachst und billigst zu fertigendem Roboterarm angehängt. Das ganze kann man wenn man z.B. ja noch mit einem Gummihandschuh überziehen und bemalen, für den "EchtMensch" look.  

  Steuern lässt sich die ganze Sache dann gut über Umschalter Relais. Jeweils 2 Pro Motor. Wenn mann sie so schaltet das in Ausgangsposition der Motor in eine Richtung läuft, dann kann man mit einem angezogenem Relais den Motor schlagartig stoppen. Wenn beide angezogen sind, läuft er in die andere Richtung.  

[Bild(48.1k)] [Bild(71.0k)]

 

 
-----
 

   

Turbo Grill

Bernd M. Gullasch aus Santiago (Chile) hat eine tolle Methode, Grillholzkohle in Gang zu bringen - und das ganz ohne Strom!  

  Hier seine Beschreibung:  


1. stelle die Weinflasche in die Mitte des Grills
2. aus jeweils 2 -3 Lagen Zeitungspapier forme lange geknüllte "Würste" etwa 4-5cm dick
3. aus den Würsten forme Ringe, die Du über die Weinflasche schieben kannst
4. schiebe etwa 6 Ringe über die Weinflasche, sodass eine Art 30cm hoher "Kamin" entsteht.
5. jetzt verteile schön gleichmäßig die Holzkohle um den Kamin, sodass das ganze dann wie ein Vulkan aussieht.
6. jetzt kannst Du vorsichtig die Flasche herausziehen.
7. einen Visitenkarten großen Schnipsel Papier anzünden und in den Schlot werfen ... fertig.
 

  Hier die Fotoserie:  

[Bild(21.8k)]

Dieses Foto wurde um 15:48 gemacht  

[Bild(18.3k)] [Bild(21.0k)] [Bild(18.6k)] [Bild(20.2k)] [Bild(19.3k)] [Bild(21.0k)] [Bild(21.3k)]

Dieses Foto um 16:11.  

  Zwischen Anzünden ( Foto 6 ) und Durchglühen ( Foto 7 ) sind genau 9 Minuten vergangen. Um 16:31 haben wir das Fleisch dann verspeist.
-----
 

Einmal Schaltuhr

Chrischan hat mir seine Version meiner Anti-Mief Schaltuhr geschickt. Da das ein bereits fertig formatiertes Dokument war, hab ich es in ein PDF umgewandelt und hier ist es:  

  Schaltuhr.pdf(268k)
Schaut's euch einfach mal an.  


Ich habe früher so eine Schaltuhr in ähnlicher Weise missbraucht. Da ich aber keinen Bock hatte, die Kiste aufzuschrauben und mich mit den fitzeligen Zahnrädchen rumzuschlagen, hab ich das Ding einfach mit 2 Adaptern umgekehrt betrieben. Also den Strom in die Buchsen rein und am Stecker wieder raus... Der Kupplung-Kupplung Adapter ist ja harmlos, den Stecker-Stecker Adapter hab ich aber inzwischen ausgemustert, da die Kinder damit zu leicht richtigen Blödsinn machen können!

-----

 

Fassungslose Glühbirne

Dirk hat sich eine nette kleine Lampe gebastelt.  

[Bild(6.4k)]

Ein wenig merkwürdig ist das schon, dass er die Glühbirne nicht einschraubt, sondern wohl nur drauflegen muss...
So sieht das Ganze bei Licht aus:  

[Bild(13.7k)]

Nein, da ist kein Tesla-Transformator drin. Nicht mal ein bisschen Elektronik. Und irgendwie magnetisch ist das auch nicht realisiert...
-----
 

Kommentieren
     
Startseite

Best view: use a W3C compatible HTML-browser.

Curious view: use an Editor!

Valid HTML 4.01! CSS ist valide!