Ein Hörbuch

 

Ausgangssituation

Ich bin zum Geburtstag eingeladen und habe wie gewünscht ein Hörbuch als Geschenk besorgt.  

[Bild(41.2k)]

Die CDs einfach in Geschenkpapier einzuwickeln fand ich aber zu langweilig, da ich bei Hörbuch eine prima Idee hatte.  

   

Meine Lösung

Die CD habe ich in einem Buch verpackt. Dazu wurden ein paar hundert Seiten von einem dem Altpapier gewidmeten dicken Buch mit Brettern beplankt.  

[Bild(103.9k)]

Und amtlich verschraubt:  

[Bild(111.7k)]


 

[Bild(126.5k)]

Mit der Stichsäge habe ich dann einen Klotz rausgesägt. Blöderweise kam ich unten mit der Stichsäge nicht lang. Da musste die Vibrationssäge ran - gut erkennbar an den leichten Brandspuren aufgrund des schon recht stumpfen Sägeblatts.  

[Bild(82.8k)]


So entstand ein prima Hohlraum. Groß genug für die CD Hülle.  

[Bild(137.8k)]

 

  Beim nächstgelegenen Karnevalskrempel-Offline-Shop habe ich ein Gummiohr erstanden und in den Deckel eingepasst.  

[Bild(55.4k)] [Bild(71.0k)]

Mit Leim wurden die ersten Seiten von hinten gegengeklebt, damit einem beim Öffnen des Buches kein Ohr abfällt  

[Bild(79.0k)]

 

  Das ganze Buch wurde mit Aussparung für das Ohr hübsch mit rotem DC-Fix eingeschlagen, die sichtbaren Schnittkanten mit roter Abtönfarbe eingefärbt und schließlich mittels Skalpell der Vorname der Beschenkten aus schwarzer Selbstklebefolie geschnitzt und als Buchtitel aufgeklebt.  

[Bild(74.0k)]

 

  Zuletzt kam die farblich passende CD in das Buch und Geschenkpapier außen rum.  

  Das so entstandene Hörbuch ist natürlich prima angekommen!
-----
 

Kommentieren
     
Startseite

Best view: use a W3C compatible HTML-browser.

Curious view: use an Editor!

Valid HTML 4.01! CSS ist valide!